Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stornierungen und Rücktrittsrecht

Digitale Produkte, Coaching oder Mentoring Programme:

Die Dienstleistung beginnt nach einer Auftragserteilung sowie der schriftlichen Honorarvereinbarung/ Rechnungsausstellung, dem Mentorenvertrag sowie einem Online – Kauf. Die Zahlung ist sofort fällig – ausgenommen die persönliche Vereinbarung oder Angaben auf der Rechnung. Der Zugang zu dem digitalen Inhalt befreit den Käufer vom Widerrufsrecht. Das Widerrufsrecht erlischt mit vollständiger Auslieferung. 14 Tage vor Terminstart ist die Stornierung nicht mehr möglich, dann sind Gesamt-Brutto-Preise bzw. der Honorarausfall / Tagespauschale von 1.750,00 EUR netto zu entrichten.

Workshops, Seminare und lokale Termine

Sind die Zusammenarbeit oder Workshops über einen längeren Zeitraum von mindestens drei Monaten geplant ist eine Stornierung bis max. 30 Tage vor dem Starttermin möglich, allerdings mit sind 25 % des Gesamt-Brutto-Preises oder Honorarausfall / Tagespauschale von 1.750,00 EUR netto pro stornierten Tag zu entrichten. Ausgenommen sind hier externe, verbindliche Kosten wie z.B. Räume, Hotelkosten oder lokale Kosten müssen zu den Bedingungen des Veranstalters berücksichtigt werden für der Auftraggeber selbst aufkommen wird. 

14 Tage vor Terminstart ist die Stornierung nicht mehr möglich, dann sind Gesamt-Brutto-Preise bzw. der Honorarausfall / Tagespauschale von 1.750,00 EUR netto zu entrichten.

Sollte der Käufer / Klient die Beauftragung aus eigenem Interesse die Zusammenarbeit frühzeitig unterbrechen (innerhalb der ersten vier Wochen) und hat das Erstgespräch sowie die Beratung stattgefunden, so sind 25 % des Gesamt-Brutto-Preises für die Aufwendungen und Unterlagen zu entrichten. Eine Stornorechnung wird erstellt.

Muster und gekaufte Vorlagen:

Um die Vorlagen von CANVA zu verwenden benötigt der Kunde ein kostenloses Profil. Ich hafte nicht für die Auswahl der Bilder oder Bildrechte. Die notwendigen Lizenzen sind vom Kunden persönlich zu erwerben.

Vergabe an Dritte:
der Zugang zu Mitgliederbereichen und Programmen sowie das kopieren von Inhalten hat strafrechtliche Folgen.
Die Weitergabe, von digitalen Inhalten, Zehnerkarten, Umschreibungen von Teilnahme an Kursen, an Dritte, ist untersagt. 

Auch Änderungen der Dokumente, das weiterreichen des Zugangs zu Mitgliederbereichen und Programmen sowie das kopieren von Inhalten hat strafrechtliche Folgen.

Persönliche Haftung bei Kursen oder Veranstaltungen

Der Teilnehmer haftet für seine persönliche Gesundheit und Forderung körperlicher Betätigung bei Workshops oder Kursen.

Jeder Teilnehmer hält die Covid- und Hygienevorschriften unaufgefordert ein. Die Teilnahme erfolgt nur bei voller Gesundheit und Wohlbefinden. Körperliche Einschränkungen oder Schwangerschaft sowie der Konsum von Medikamenten muss der Kursleiterin mitgeteilt werden.

Zehnerkarten, Kurse, Events und Veranstaltungen:

Aufgrund von Planungsaufwand und verbindlichen Kosten sind Stornierungen nur bis zu 14 Tage vor einer Veranstaltung möglich. Allerdings mit einer Bearbeitungsgebühr von 25% des Brutto-Preises vorbehalten. Teilnahmen und Bezahlungen sind nach Abstimmungen in Raten oder bar möglich. Auf weiteres gilt per Überweisung das Zahlungsziel bis zum Eventstart oder gemäß der Rechnung, 7 Tage.

Zehnerkarten und Abos sind nicht erstattungsfähig.

Bei nicht Einhaltung der Termine (innerhalb von drei Monaten) verfällt der Anspruch auf Nutzung. Nach Abstimmung kann eine neue Karte erstellt werden.

Terminnichteinhaltung durch Krankheit
kann mit einer Gutschrift und Terminverschiebung kostenlos kompensiert werden.

AGBs Stand 11.2021

Haftungsausschluss:

Ich übernehme keine Haftung für gesundheitliche Beschwerden oder Erkrankungen. Kurs-Teilnehmer*Innen übernehmen die eigene Verantwortung für die körperliche Forderung und Einsatzbereitschaft. Persönliche Gegenstände müssen vom Teilnehmer sichergestellt werden.

Warenkorb
Scroll to Top